Totholzzaun

Kunstobjekt

Sitzgelegenheiten

Holzstapel


BILD ANKLICKEN!
BILD ANKLICKEN!
BILD ANKLICKEN!
BILD ANKLICKEN!
BILD ANKLICKEN!
BILD ANKLICKEN!
BILD ANKLICKEN!
BILD ANKLICKEN!

Hackschnitzel

BILD ANKLICKEN!
BILD ANKLICKEN!

Totholz im Naturgarten

Totholz im Naturgarten: Das englische Vorbild eines "Käferbeets"
Totholz im Naturgarten: Das englische Vorbild eines "Käferbeets"

Totholz kann und soll durchaus auch einen Ehrenplatz in unserem Naturgarten erhalten. Vorab möchte ich aber noch gerne auf einen Punkt hinweisen, der mir sehr am Herzen liegt. Wenn Sie nach der Lektüre dieses Abschnitts im totholzeuphorisierten Überschwang der Gefühle einen LKW mieten und damit im Nationalpark Bayerischer Wald klar Schiff machen, läge ein gravierendes Missverständnis vor! Totholz in freier Wildbahn erfüllt seinen Zweck am Optimalsten da, wo es sowieso schon steht oder liegt. Behandeln Sie Totholz also wie eine streng geschützte, vom Aussterben bedrohte Rote Liste Art und entnehmen Sie es nicht der freien Natur.


Ganz anders sähe es natürlich aus, wenn auf einem Baugelände der alte Baumbestand abgeholzt und zu Brennholz verarbeitet wird. Immer dann wenn Totholz sinnlos zerstört wird, können und sollen Sie selbstverständlich eingreifen. Bei Durchforstungsmaßnahmen wird das forstwirtschaftlich betrachtet „minderwertige“ Holz mit mobilen Hackern an Ort und Stelle zu Hackschnitzeln verarbeitet. Hier findet sich mit Sicherheit geeignetes Material für Ihren Garten. Auch nach Windbrüchen wird oft radikal aufgeräumt. Ein guter Kontakt zu Förstern und Waldbesitzern ist daher immer begrüßenswert.

Hier bekommt ihr das komplette entsprechende Kapitel aus meinem Buch "Lebensraum Totholz". Viel Spaß damit! :-)
Totholz im Naturgarten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 945.8 KB

Gebundene Ausgabe (Hardcover): 180 Seiten

Autor:                                             Werner David
Preis:                                              14 Euro
Verlag:                                            pala-Verlag;
2.verb. Auflage 2012
ISBN-10:                                        978-3-89566-270-6

Link per Email verschicken (Linkadresse wird automatisch eingefügt)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0