Fr

23

Mai

2014

Wandelbare Pyramiden: U-Bahnhof Olympia Einkaufszentrum

U-Bahnhof Olympia Einkaufszentrum München HDR
U-Bahnhof Olympia Einkaufszentrum
U-Bahnhof Olympia Einkaufszentrum München HDR
Farbe und räumliche Struktur nur durch Reflexion: U-Bahnhof Olympia Einkaufszentrum

Der U-Bahnhof Olympia Einkaufszentrum ist weit entfernt davon ein „normaler“ Bahnhof zu sein. Auf den ersten Blick fallen die tiefblau gestrichenen Wände und Decken auf. Der untere Teil der Wände ist mit pyramidenförmigen „Spikes“ verkleidet, die nahtlos aneinander grenzen. Diese scheinen recht aufwendig in Schwarz, Weiß, Silber und verschiedenen Farbtönen bemalt zu sein. Geht man aber an der Wandfläche vorbei, ändert sich die Helligkeits- und Farbeindrücke mit jedem Schritt. Die Einzelpyramiden sind alle vollkommen identisch und bestehen jeweils aus einem polierten Edelstahlblech. Je nachdem in welchem Winkel das auftretende Licht von den schrägen Flächen reflektiert wird, wirken sie Weiß, Schwarz oder farbig. Der entstehende Effekt ist etwas unruhig, aber optisch recht interessant.

U-Bahnhof Olympia Einkaufszentrum München HDR
Freie Sicht auf die Pyramiden: U-Bahnhof Olympia Einkaufszentrum. Kamelritte sind leider nicht im Angebot!
U-Bahnhof Olympia Einkaufszentrum München HDR
Schön banal - banal schön: Rolltreppe am U-Bahnhof Olympia Einkaufszentrum. Die Verzerrung des starken Weitwinkelobjektives ermöglicht eine völlig neue Sichtweise vertrauter Alltagsgegenstände

Kommentar schreiben

Kommentare: 0