So

29

Sep

2013

Ebenenstil "Farbbereich": Eine unbekannte aber äußerst kostbare Perle in Photoshop

Ebenenstil "Farbbereich" in Photoshop: Das Einblenden von Flammen wird zum Kinderspiel
Ebenenstil "Farbbereich" in Photoshop: Das Einblenden von Flammen wird zum Kinderspiel

Der Ebenenstil "Farbbereich" in Adobe Photshop gehört zu jenene Funktionen, von denen viele Anwender noch nie etwas gehört haben, geschweige denn sie je verwendet haben. Das ist ein echter Jammer, denn dieses Werkzeug läßt sich für eine Vielzahl von Möglichkeiten einsetzen:

  • Das gezielte Ausblenden von hellen und dunklen Bildbereich
  • Der Austausch von überbelichteten Himmeln
  • Die Bildung von Nebel oder Dunst
  • Die selektive Bearbeitung von Lichtern und Schatten auf Einstellungsebenen

Dieses Videotutorial gibt eine grundlegende Einführung in die Funktionsweise dieses Ebenenstils sowie zahlreiche konkrete Beispiele.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Franke (Montag, 30 September 2013 20:39)

    ganz toll, bin begeistert
    werde sofort anfangen zu üben
    Gruss
    Heinz

  • #2

    Werner (Montag, 30 September 2013 21:07)

    Kleiner Nachtrag: Um den Ebenenstil auf eine eigene, frei bearbeitbare Ebene zu bringen, kann man die Ebene in ein Smart Object umwandeln und dann rastern. Diese Methode ist noch etwas eleganter als das Zusammenfassen mit einer darunterliegenden leeren Ebene.

    LG Werner

  • #3

    Herbert (Mittwoch, 02 Oktober 2013 13:16)

    Hammer, vielen Dank für das Videotut. :-)
    Gruß
    Herbert