Fr

16

Aug

2013

Toskanische Tür-annei

Tür rustikal Toskana

 

Jede ehrbare, DIN-genormte, biedere deutsche Haustür sollte ihren Urlaub nach Möglichkeit nicht in der Toskana verbringen. Andernfalls wäre ein schweres seelisches Trauma nahezu unvermeidlich. Türen in der Toskana sind anders. Ganz anders! Es sind rustikale, urwüchsige Individuen, die nicht geschreinert, sondern fast schon organisch gewachsen wirken. Ihre Haltbarkeit hängt keineswegs von so profanen Faktoren wie Material oder handwerklichem Geschick ab. Was diese Türen zusammenhält ist Draht, Spucke, rostige Nägel, kernige italienische Handwerkerflüche und die eigensinnige Weigerung, an den Einfluss der Schwerkraft zu glauben. Die Oberflächen sind krumm, verzogen, ein Labyrinth aus klaffenden Spalten, Löchern und Rissen. Sie sehen aus, als hätten hier alle Orks Mordors mit ihren Äxten Einlass begehrt. Toskanische Türen sind daher nicht unbedingt für Ihre heitere Grundstimmung bekannt.

 

Der Glaube an ihre eigene Unverwüstbarkeit ist zwar beeindruckend, stellt aber eine völlige Verkennung der Realität dar. Der Blick nach oben würde ein gewaltiges Damoklesschwert offenbaren, unter dessen Gewicht das Pferdehaar bereits bedrohlich ächzt. Deswegen starren toskanische Türen stur geradeaus. Diese verbohrte Verkennung der eigenen Endlichkeit öffnet Einbrechern Tür und Tor. Im wahrsten Sinne des Wortes! Toskanische Einbrecher sind für ihr subtiles Vorgehen bekannt. Der rohe Einsatz eines Brecheisens wäre völlig unvereinbar mit ihrem beruflichen Ethos. Die Vertreter der Unterwelt setzen daher auf den Einsatz siamesischer Kampfhamster um brachiale Gewalt auf das angemessene Minimum zu beschränken. Ein kurzer Anlauf, ein schrilles Kampfquietschen, ein eingesprungener Seitwärtskick und jede Türe ist Geschichte. Gegen solche Türannei ist kein Kraut gewachsen. Hochmut kommt vor den Fall!

Tür rustikal Toskana
Malerische Eingangstür in der Toskana
Tür rustikal Toskana Schwarz-Weiß
Malerische Eingangstür in der Toskana

Tür rustikal Toskana colorkey
Malerische Eingangstür in der Toskana

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    entfaltungspotentiale (Donnerstag, 29 August 2013 14:35)

    Lieber Werner,
    dein Blick für das Wesentliche ist toll, sehr schöne Stimmungen.........

    Helmut