Do

22

Mai

2014

Da quietscht der Regenbogen: U-Bahnhof Candidplatz, München

U-Bahnhof Candidplatz München HDR
U-Bahnhof Candidplatz München
U-Bahnhof Candidplatz München HDR
U-Bahnhof Candidplatz München

U-Bahnhof Candidplatz, U1 München

Dieser Bahnhof ist vermutlich mit Abstand der farbenfrohste in ganz München. Über seine Gesamtlänge von 120 m quietscht ein regenbogenfarbiger Verlauf, beginnend mit violett am nördlichen Ende, über rot, gelb und grün bis hin zu dunkelblau im Süden. Diese Farbverlauf erstreckt sich sowohl auf die Wände, als auch auf die zentralen Mittelsäulen. Ihre hohe Anzahl ist erforderlich um den extremen Druck aufzufangen der auf ihnen lastet, unmittelbar darüber befindet sich die Candidbrücke des mittleren Rings Die Säulen sind im unteren Bereich mit Glasplatten verkleidet um eine Verschmutzung und Spraydosen-Vandalismus zu verhindern, zusätzlich werden die Säulen dadurch optisch untergliedert. Aus fotografischer Sicht interessant ist der kurvenförmige Verlauf des Bahnhofs, dadurch sind ungewöhnliche Aufnahmeperspektiven möglich. Die Ausbuchtung in der Decke ist durch einen dort verlaufenden Abwasser-Hauptkanal bedingt. Auf der anderen Seite wurde sie lediglich aus Symmetriegründen angelegt, also just for show, hat aber keinerlei praktische Funktion.

U-Bahnhof Candidplatz München HDR
Der Originalzustand

Erschreckenderweise gab es zahlreiche Stellen an den Wänden, an denen die Farbe durch weiß bemalte rechteckige Flächen ersetzt wurde, dieser überraschende Fleckerlteppicheffekt war der Schönheit nicht unbeeingt zuträglich. Ob hier die Grundlage für eine Restauration dieser Bereiche geschaffen werde sollte weiß ich nicht, auf alle Fälle war einiges an Retusche erforderlich, um den sonst doch beeindruckenden farbigen Gesamteindruck nicht völlig zu verhunzen.

U-Bahnhof Candidplatz München HDR
U-Bahnhof Candidplatz München
U-Bahnhof Candidplatz München HDR
U-Bahnhof Candidplatz München
U-Bahnhof Candidplatz München HDR
U-Bahnhof Candidplatz München

Kommentar schreiben

Kommentare: 0