Mi

24

Apr

2013

Es beginnt ...

Mit einigen Wochen Verspätungen hat die Rote Mauerbiene (Osmia bicornis) jetzt ihre ersten Brutzellen vollendet. Zeit war's!
Mit einigen Wochen Verspätungen hat die Rote Mauerbiene (Osmia bicornis) jetzt ihre ersten Brutzellen vollendet. Zeit war's!
Larve (1), Präpuppen und die typischen Kotschnüre von Cacoxenus indagator
Larve (1), Präpuppen und die typischen Kotschnüre von Cacoxenus indagator

Langsam, ganz langsam kommt Leben in die Bude. Die Anzahl an geschlüpften Mauerbienen ist immer noch sehr überschaubar, aber einige alte Niströhren sind auch nach wie vor verschlossen. Noch besteht also Hoffnung. Die Taufliege Cacoxenus indagator hat im letzten Jahr ziemlich zugeschlagen, der Mauerbienenbestand hat deutlich abgenommen. Hofffentlich starten sie jetzt wieder richtig durch. Die ersten zwei Niströhren sind bereits mit dem charakteristischen Lehmdeckel verschlossen, viele weitere werden hoffentlich folgen. Etliche Männchen ziehen immer noch ihre Kreise vor den Nisthilfen, weil sie offensichtlich noch kein paarungsbereites Weibchen gefunden haben. Ich drück ihnen die Daumen.

 

Auch die Pflanzen beginnen sich langsam zu entwickeln, auch wenn sie ihre künftige Größe noch nicht erahnen lassen.

Malve (Malva spec.)
Malve (Malva spec.)
Weidenblättriger Alant (Inula salicifolia)
Weidenblättriger Alant (Inula salicifolia)
Aufrechter Ziest (Stachys recta)
Aufrechter Ziest (Stachys recta)
Königskerze (Verbascum spec.)
Königskerze (Verbascum spec.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0