Frostige Leidenschaft

Gehörnte Mauerbiene Osmia cornuta Paarung
Die allerersten "Doppeldecker" der Gehörnten Mauerbiene (Osmia cornuta) in diesem Frühjahr
Gehörnte Mauerbiene Osmia cornuta Paarung
Der Lenz ist da .... mit allen Folgen [Paarung Gehörnte Mauerbiene (Osmia cornuta)]

Normalerweise erscheinen die Männchen schon etliche Tage vor den Weibchen und warten in unmittelbarer Umgebung auf die schlüpfenden Weibchen. Der extrem späte Schlupf in diesem Jahr (normalerweise Anfang März) hat irgendwie den ganzen Rhytmus durcheinander gebracht. Heute, nur zwei Tage nach dem Schlüpfen der Männchen, erscheinen bereits die ersten Weibchen. Sie verpaaren sich nur einmal in ihrem vier- bis sechswöchigen Leben, unmittelbar nach dem Schlüpfen. Das führt manchmal zu chaotischen Zuständen, wenn mehrere Männchen sich gleichzeitig an ein Weibchen klammern. Irgendwann verliert die Bienentraube den Halt und purzelt nach unten. Nach und nach finden sich immer mehr der klassischen "Doppeldecker". Heute ist es regnerisch, bedeckt und hat um die 11°C. Dennoch kommt langsam Leben in die Bude. War ja auch höchste Zeit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0